Planet First Forum

 


Die Kunst der Reduktion

 

Das Planet First Forum versteht sich als Plattform des Austauschs und der Inspiration zur und Förderung von alltagskünstlerischer Lebensgestaltung. Wie kann ein Leben jenseits der verengten und lebens- und naturbeschneidenden marktradikalen Entgleisungen unserer Industriegesellschaften gelingen?

Folgende Fragen bilden den Rahmen der lebendigen Diskussionen, Vorträge und Umweltaktionen:

1. Wie ist ein modernes Leben im Kreislauf der Natur möglich? 
2. Was bedeutet konkret "Kunst der Reduktion"? Verarmung oder spiritueller und gestalterischer Reichtum? 
3. Wie lassen sich die humanistischen Potentiale des Menschen entfalten?
4. Welchen Stellenwert hat die Kunst für die kreative Neugestaltung des Alltagshandelns?
5. Welche Sektoren des Lebens können direkt und unmittelbar reformiert werden, ohne auf eine politische Freigabe warten zu müssen? 
6. Welche Chancen birgt ein Equilibrismus gegenüber Kapitalismus, Neoliberalismus oder Sozialismus?
7. Was bedeutet gelebte Basisdemokratie? 
8. Welche Gefahren drohen unserem Grundgesetz? 
9. Welche Rolle spielen die Medien, erfüllen sie die demokratische Wächterfunktion? 
10. Wie kann man sich vor einem drohenden Finanzcrash schützen? 
11. Wie könnte ein demokratisiertes Geldsystem aussehen? 
12. Welche Chancen birgt die Einführung eines bedingungslosen Grundeinkommens? 
13. Welche Chancen stecken in der Abschaffung der Schulpflicht? 
14. Was ist strukturelle Gewalt und wie lässt sie sich aufdecken und entschärfen? 
15. Welchen Stellenwert hat Arbeit heute und in Zukunft? 
16. Welche Chancen und Risiken stecken in der Digitalisierung unserer Lebenswelt? 
17. Wie sieht die Energieversorgung der Zukunft aus? 
18. Die Mobilität? 
19. Das Wohnen? 
20. Die Lebensmittelproduktion? 
21. Was sind Ausprägungen eines autarken Lebens?
22. Wie sehen konkret die Schritte vom Wissen ins lebensgestalterische Handeln aus? 

Das Planet First Forum findet ca. 1 x monatlich statt. Der Besuch ist kostenfrei. 

Wir suchen für die Veranstaltung Referenten, die die oben angeführten Themengebiete als Einstiegshilfe für die sich anschließenden Diskussionen und Streitgespräche exemplarisch präsentieren möchten. Bitte melden Sie Ihr Referat oder anderweitige Vorschläge für unsere Treffen unter info@w-f-k.de an. 

Wir freuen uns auf eine lebendige Auseinandersetzung! 

1. Treffen: 
Sa, 25.01.2020, 14:00 - 17:00 Uhr
Einführung in das Projekt "Planet First - Die Kunst der Reduktion" durch Michael Becker
Im Anschluss Diskussionsrunde

Beste Grüße 

Michael Becker / Initiator von "Planet First - Die Kunst der Reduktion" / Schulleitung wfk

Veranstaltungsort:

wfk
Wiesbadener Freie Kunstschule
Friedrichstr. 7
65185 Wiesbaden


 

> Manifest "Planet first - Die Kunst der Reduktion"

> Anmeldungsunterlagen bitte anfordern unter: info@w-f-k.de

> Zum Buch: Die Kunst der Reduktion

> Planet First auf Youtube - Bitte abonnieren und liken!!!

 

 

 

 

Wolfgang Becker