Juniorenklassen

 

 

 

Kinder-Ferien-Seminar

> Kindergeburtstag im Künstleratelier

> Bilderspaß-Galerie

> wfk-Broschüre Kinderklassen / Vertrag

 

 

 


KINDER-KUNST-SEMINARE

Malerei / Zeichnen / Fotografie

Die Wiesbadener Freie Kunstschule versteht sich im Rahmen ihrer Kinder- und Jugendlichenförderung als unverzichtbare Ergänzung und Erweiterung des oft zu kurz kommenden Kunstunterrichtes an öffentlichen und privaten Schulen. Vor allem ist eine individuelle musische Förderung und Herausforderung durch einen allgemeinen Schulunterricht nicht zu leisten. Zudem erweist sich die Ausbildung von Kunstpädagogen an den Hochschulen als nicht professionalisiert, selten geht deren theoretische und vor allem handwerkliche Schulung über minimale Standards nicht hinaus, meist fehlt die Organisation und Zeit, sich jedem in seiner individuellen Bildung persönlich zu widmen.

Die wfk bietet für Kinder aller Altersgruppen über die Woche verteilt unterschiedliche Möglichkeiten einer intensiven und zugleich spielerischen Auseinandersetzung mit künstlerischen Themen und kreativen Herausforderungen.

 

 

Themen und Arbeitsschwerpunkte:


> Freie Juniorenklasse Malerei / Zeichnen / Fotografie (6 - 14 Jahre)
Mi, 17.00 - 18.15 Uhr

> Zeichnen (für Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 16 Jahren)
Mi, 17.00 - 18.15 Uhr

> Freie Juniorenklasse Malerei / Zeichnen / Fotografie (6 - 14 Jahre)
Do, 15.15 - 16.45 Uhr

> Malerei mit Ölfarben (für Kinder und Jugendliche zw. 11 und 16 Jahren)
Do, 17.00 - 18.15 Uhr


 

> wfk-Broschüre Kinderklassen / Vertrag

 

 

 

 

 

 


 

Freie Juniorenklasse (6 - 14 Jahre)

Mi, 17.00 - 18.15 Uhr

Eigene Themenwahl - maximale Phantasie. In diesem Kurs wird kein Thema vorgegeben, jeder bringt seine eigenen Ideen mit, die er malerisch, zeichnerisch oder fotografisch umsetzen kann. Die Entstehung des Kunstwerks wird professionell (künstlerisch und technisch) begleitet. Dieses Kurs-Profil ist nicht zu verwechseln mit einem bloßen Drauflosmalen oder -zeichnen. Der Lehrer nimmt die Impulse des Schülers auf und hilft aktiv bei der Themenumsetzung.

Anregungen seitens des Lehrers dienen dazu, die Phantasie des Schülers zu befreien. Im Vordergrund steht das Ausleben und die Förderung maximaler Phantasie.

Anmeldung jederzeit möglich.

Monatliche Vertragsverlängerung möglich.

Gebühr: 10,- Euro pro Veranstaltung

 

 

 

Zeichnen (10 bis 16 Jahre)

Mi, 17.00 - 18.15 Uhr

Wir lernen: Perspektive, Portrait, Stilleben, Landschaft, Interieur, Anatomie,
Comic und vieles mehr. Spielerisch und zugleich konzentriert lernen wir die Gesetze des Sehens, des genauen Übertragens und des phantasievollen Umgangs mit den unterschiedlichsten zeichnerischen Medien wie Bleistift, Kohle, Tinte, Stifte etc.

Wahrnehmen, Denken und künstlerische Phantasie münden in handwerklich anspruchsvolle Werke.


Anmeldung jederzeit möglich.

Monatliche Vertragsverlängerung möglich

Gebühr: 10,- Euro pro Veranstaltung

 

 

 

Freie Juniorenklasse (6 - 14 Jahre)

Do, 15.15 - 16.45 Uhr

Eigene Themenwahl - maximale Phantasie. In diesem Kurs wird kein Thema vorgegeben, jeder bringt seine eigenen Ideen mit, die er malerisch, zeichnerisch oder fotografisch umsetzen kann. Die Entstehung des Kunstwerks wird professionell (künstlerisch und technisch) begleitet. Dieses Kurs-Profil ist nicht zu verwechseln mit einem bloßen Drauflosmalen oder -zeichnen. Der Lehrer nimmt die Impulse des Schülers auf und hilft aktiv bei der Themenumsetzung. Anregungen seitens des Lehrers dienen dazu, die Phantasie des Schülers zu befreien. Im Vordergrund steht das Ausleben und die Förderung maximaler Phantasie.

Monatliche Vertragsverlängerung möglich

Gebühr: 10,- Euro pro Veranstaltung

 

 

 

Malerei mit Ölfarben (11 bis 16 Jahre)

Do, 17.00 - 18.15 Uhr

In diesem Kurs trainieren wir den professionellen Umgang mit Ölfarbe. Wir steigen damit in die technischen Anforderungen einer anspruchsvollen Malerei ein, um dem künstlerischen Ausdruck eine größere Bandbreite an Möglichkeiten zur Verfügung zu stellen. Techniken wie Modulation, expressive Farbsetzung, Lasur, Schichtenmalerei und viele mehr schulen den technischen Umgang und sensibilisieren die Wahrnehmung enorm. Zudem lernen wir den Umgang mit den unterschiedlichsten Malmitteln kennen und stellen zum Teil Farben selbst her.



Monatliche Vertragsverlängerung möglich

Gebühr: 15,- Euro pro Veranstaltung

 

 

 

 

 

Unsere Philosophie


Die Kinder gestalten spontan und phantasievoll. Spielerisch lernen sie bei uns die Gesetze der Malerei und des Zeichnens kennen und anwenden. Sie haben die Gelegenheit, sich auf eine unverwechselbare persönliche Weise auszudrücken. Sie üben Konzentration, Ausdauer und erwerben die Fähigkeit, Entscheidungen zu treffen. Sie erleben die Freude, einen Bereich individueller Freiheit zu entdecken. Beim Malen und Zeichnen entwickeln sie Wahrnehmen, Fühlen und Denken. Ihre Fähigkeit zu malen und zu zeichnen soll gefördert und bewahrt werden, damit sie als Erwachsene nicht verlernen, schöpferisch zu sein.

Den Kindern und Jugendlichen wird in der wfk die Möglichkeit gegeben, auf spielerische Art, ohne Leistungs- und Notendruck, Gedanken und Gefühle bildnerisch darzustellen, ihre Wahrnehmung zu verfeinern, die Fähigkeit zum Beobachten und differenzierten Sehen zu schulen.

Über das Kennenlernen verschiedener Werkzeuge, Materialien und deren Beschaffenheit führt der Weg zu den Elementen der Bildgestaltung wie Punkt, Linie, Fläche, Raum, Perspektive, Farbe, Form, Textur, Proportion. Das Erlernen verschiedener Techniken motiviert zum Experimentieren. Die Findung eigener Lösungen führt zum selbständigen Arbeiten.

Die wfk setzt sich zum Ziel, die Spontaneität des Kindes zu bewahren und zu fördern, so dass es später als Erwachsener seine Kreativität zu bewahren und zu entfalten vermag. Wir stellen im Rahmen der Arbeitsbereiche des Unterrichts die dem Altersstand angemessenen Möglichkeiten und Reibungsflächen zur Verfügung, die die Aktivität des Kindes herausfordern und damit ausbilden.

Der Kunstunterricht der Kinderklassen leistet auf eine spielerische Weise eine Einführung in die elementaren Gesetzmäßigkeiten des Gestaltens, des Umgangs mit Form und Farbe. Form und Farbe werden als wirkungsvolle Wesen wahrgenommen, die Empfindungswerte transportieren. Sie dienen dem Kind als elementare Ausdrucksmittel.

Wir arbeiten bereits in der jungen Klasse mit Acryl- und Ölfarben auf größeren Formaten, zudem mit Bleistift, Wasserfarben, mit Füllspachtel etc. Der unmittelbare Umgang mit dem Material sensibilisiert für die unterschiedlichen materiellen Qualitäten, fördert die Unterscheidungsfähigkeit.

Nach unserer Auffassung muss immer ein größerer Spielraum der Unterrichtsgestaltung garantiert sein. Bei unseren Themenschwerpunkten handelt es sich lediglich um Vorschläge und Vorkonzepte, die immer in Absprache mit den Kindern selbst stehen sollen, um ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen gerecht zu werden.

Das Angebot der Juniorenklassen der Wiesbadener Freien Kunstschule versteht sich als Ergänzung des regulären Kunstunterrichts an öffentlichen Schulen. Im Rahmen der Veranstaltungen werden Themenschwerpunkte angeboten, die umfassende handwerklich-technische und kreative Schulungen beinhalten. Sie tippen die Lehrinhalte nicht einfach nur ein bisschen an, sondern ermöglichen jedem Einzelnen einen fundierten Einstieg in ein künstlerisches Handwerk.

 

 

Der Anspruch der Wiesbadener Freien Kunstschule liegt im Rahmen der Kinder- und Jugendförderung in der Wahrung und Aktivierung der musischen und künstlerischen Kräfte. Kinder und Jugendliche sollen in anregungsreicher Umgebung ihre natürliche Kreativität ausleben können und durch das Erlernen besonderer künstlerischer Techniken ihre kreative Kraft in geordnete und sinnvolle Bahnen lenken.

Unsere Schüler lernen differenziert wahrzunehmen und angemessene Gestalturteile zu treffen. Sie lernen ihre Stärken und Schwächen des Wahrnehmens und Urteilens kennen und einschätzen. Die wfk motiviert zu kreativen Höchstleistungen und fordert die angelegten Begabungen und intellektuellen Fähigkeiten intensiv heraus. Die wfk ebnet damit den Weg zu einer gefestigten Persönlichkeit und verhindert den Abfall in Motivationslosigkeit.

 

 

Junge Menschen lernen an der wfk Attribute wie Fleiß, Ausdauer, Geschicklichkeit, Mut schätzen, durch die sie zu fähigen und leistungsstarken Gesellschaftsmitgliedern herangebildet werden. Ohne die Förderung und Aktivierung kulturellen Potentials ist eine Gesellschaft nicht überlebensfähig.

Die Juniorenklassen an der Wiesbadener Freien Kunstschule fördern frühzeitig genuine Begabungen und sichern langfristig Kreativitätspotentiale, auf denen eine aufgeschlossene und leistungsfähige Gesellschaft gründet.

 

 

Die Juniorenklassen an der Wiesbadener Freien Kunstschule bieten Kindern und Jugendlichen eine kompetente Begleitung in ihrer kreativen Entwicklung. Sie vermitteln Kenntnisse und Fertigkeiten, die im Hinblick auf ein Studium oder eine Berufsausbildung im gestalterischen Bereich vorbereitende Funktion übernehmen.

 



Arbeitsmaterial muss zum Teil mitgebracht werden.

 

 

 

 

 



Kindergeburtstag im Kuenstleratelier

 

 

 

 

Wolfgang Becker